Ausbildung 1,5 Meter Museumserfahrung

Wie man ein Museum mit der 1,5 Meter Abstandskontrolle eröffnet.

Art Salvage berät und hilft bei der Umsetzung des vorläufigen Protokolls für eine sichere und verantwortungsvolle Wiedereröffnung Ihres Museums.

In diesem Workshop werden die folgenden Themen diskutiert:
  • Vorläufiges Protokoll für die sichere und verantwortungsvolle Wiedereröffnung von Museen
  • Proaktives Handeln im Zwischenprotokoll
  • Wahrnehmen
  • Umweltnorm und -verhalten
  • Kommunikation und proaktive Sicherheit
Folgende Probleme werden behandelt:
  • Kommunikation sowohl intern als auch extern
  • Bedingungen, um vorerst sicher und verantwortungsvoll offen zu sein
  • Welche Kapazität (10 m2 pro Person oder Unternehmen)
  • Desinfektion
  • Hygienemaßnahmen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Routenplanung
  • Trennen von Routen
  • In- und Nachaußen
  • Besuchertermine
  • Personalbesetzungen
  • Ernennungen Dritter
  • Sicherheit
  • Kasse
  • Informationsschalter
  • Messehallen
Gerard Elshoff

Gérard Elshoff

Gérard hat einen Sicherheitshintergrund im Ministerium für Justiz und Sicherheit und ist seit über 13 Jahren als Leiter der Sicherheitsabteilung in mehreren Museen tätig, darunter das Teylers Museum, das Van Gogh Museum und das Rembrandt House. Ausbildung ist seine Leidenschaft und deshalb hat er vor zwei Jahren den Wechsel in den Trainerberuf geschafft. Er ist mitgliedam im Ministerium für Justiz und Sicherheit und gibt auch Schulungen bei Art Salvage.

Gérard war an der Entwicklung und Umsetzung von Predictive Profiling beteiligt und erkannte abweichendes Verhalten im Museumsbereich. Unter anderem benutzte er es im Van Gogh Museum. Art Salvage hat diese Methode nun in sein Schulungspaket aufgenommen.

Anke Van Achter

Anke Van Achter

Als Malerrestauratorin und Konservierungsberaterin hat sie eine ganz andere Sicht auf Sammlungs- und Geschäftsdienstleistungen als Gérard Elshoff. Durch ihre Erfahrung ist ihr klar geworden, wie eine gute Vorbereitung auf Katastrophen viele Kollateralschäden verhindern kann. Durch Art Salvage trägt Anke daher dazu bei, so viel Wissen wie möglich in unserer Kunstakademie zu verbreiten.

Organisation im Rahmen der Corona-Maßnahmen

Das Training wird mit einer Teilnehmergrenze durchgeführt, wir nehmen mit maximal 5 Teilnehmern an der Schulung teil. Wir sorgen dafür, dass 10m2 pro Teilnehmer nach den Regeln garantiert werden. Darüber hinaus ist das Tragen von Mundmasken obligatorisch, aber wir benötigen keine notwendigen Schutzausrüstungen. Dieses Geld auch für die notwendigen Desinfektionsmittel.

Tagesablauf

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Stunden für 5 Personen, das bedeutet, dass wir eine Gruppe von 10 Personen an einem Tag trainieren können.

Wohin geht die Ausbildung?

DER SHOPHLY HOOK | HAUS VON C |
26 Lange Einkaufsstraße
Antwerpen 2060

Kosten

Preis p.p 250 Euro exkl. Mwst